Liebe Eltern,

wenn Sie dies lesen, dann war Ihr Kind wahrscheinlich in unserem Nikotinpräventionsseminar „Fiese Falle!“. „Fiese Falle!“ ist ein Präventionsseminar von 90 Minuten, das sich vorrangig an Kinder der Klassen 5 bis 7 richtet. Dies ist das Alter, in dem die meisten Kinder in Deutschland ihre ersten Zigaretten probieren.

Anders als bei vielen anderen Ansätzen geht es bei „Fiese Falle!“ nicht um Abschreckung oder um die Darstellung der gesundheitlichen Folgen des Rauchens. Denn Warnungen machen das Rauchen für Kinder und Jugendliche attraktiv, und Drohungen seitens Erwachsener wirken oft kontraproduktiv. Sinnvoller ist es aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Nikotinprävention e.V. (DGNP) zu beschreiben, worin die Falle beim Rauchen besteht. Warum schmecken Zigaretten erst scheußlich, und man wird trotzdem abhängig? Warum macht Rauchen nicht schlank – eine der Legenden, die vor allem junge Mädchen zum Rauchen bringt? „Fiese Falle!“ spricht nicht so sehr über die gesundheitlichen Folgen des Rauchens, sondern thematisiert das Rauchen selbst. Auf spannende Weise beleuchtet das Seminar die Mechanismen des Rauchens. Kinder, die die Mechanismen und Denkfallen hinter dem Rauchen kennen, fangen in der Regel gar nicht erst damit an

Den größten Einfluss darauf, ob ihr Kind Nichtraucher bleibt, haben jedoch Sie, die Eltern. Kinder berichten immer voller Stolz, wenn ihre Eltern nicht rauchen oder es geschafft haben, mit dem Rauchen aufzuhören.

Rauchen aufhören findet zunächst im Kopf statt. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören möchten, Ihnen aber bislang der richtige Kick fehlte, dann klicken Sie bitte hier www.nichtraucher-in-5-stunden.de. Wir unterstützen Sie gern.

nach oben Impressum